Willkommen

Willkommen

... auf dem elektronischen Schaufenster
                     von Dr. Helmut Beer, Historiker, in Nürnberg.

 

Wer mich nicht kennt, kann einen gewissen ersten Eindruck von dem oben abgedruckten Foto gewinnen, das der polnische Fotograf Zbigniew Bielawka aus Krakau von mir gemacht hat. Je nach Lust und Interesse finden Sie die wichtigsten Daten zu meinem Werdegang und meiner Profession in Kurzfassung oder auch in einer längeren, auch schon manches Detail aufnehmenden biografischen Notiz.betitelt "Ein bunter Hund".

Zur gefälligen Ergänzung gibt es Liste der wichtigsten von mir erarbeiteten oder herausgegebenen Bücher. Weiterhin zwei Texte, einmal zu einer meiner Lieblingsfotografien, zum anderen  Erinnerungen "Damals in der Südstadt".

Mein politischer Standort wird deutlich in den zwei 2007 in den "Nürnberger Nachrichten" abgedruckten Leserbriefen zur Umbenennung der Bischof-Meiser-Straße in Nürnberg, für die ich mich auch gegen den Widerstand mancher Vorgesetzten stark engagiert habe.

Ein wichtiges Zukunftsanliegen ist für mich seit Jahren die Rückführung des Neptunbrunnens in die Altstadt, wie es der Stifter des Brunnens einst zur Bedingung gemacht hatte. Nachdem sich im Jahr 2009 die Verschleppung des Brunnens durch die Nazis zum 75. Mal jährt, wäre es dringend an der Zeit den Brunnen zurückzuholen, dafür den Stadtpark durch einen bespielbaren Brunnen kinderfreundlicher zu machen.

Da man solchen elektronischen Schaufenstern in der Regel auch seine Hobbies zeigt, gibt es hier auch noch einige Bilder einmal von mir beim Marathonlauf und die anderen, schöneren von meiner Sammelleidenschaft für naive polnische Schnitzfiguren. Die Leute sollen ruhig sehen, wie viele Engel bei mir in der Bärenschanzstraße zu finden sind.